INKUBATOR MATERIALS

Stoff für den Fortschritt

Der Inkubator Materials fördert Innovationen in der Materialwissenschaft.

Ob in der Medizintechnik oder Automobilindustrie, in der Textilbranche oder Lebensmittelindustrie: Technischer Fortschritt braucht immer wieder neue, exakt auf die Anwendung zugeschnittene Materialien und Werkstoffe. Ihre Anwendung ist so vielfältig wie unser Leben. Innovationen auf dem Gebiet der Materialwissenschaft bringen nicht nur wirtschaftlichen Erfolg; sie können auch zum Umweltschutz beitragen und unsere Lebensqualität verbessern. 

Bist du einem materialwissenschaftlichen Phänomen auf der Spur? Ob es sich dabei um eine Idee für ein Produkt oder eine Dienstleistung aus der Spitzenforschung handelt, spielt keine Rolle: Auch „Lowtech“-Ideen können große Wirkung entfalten. 

Unser Angebot

"Wir unterstützen Gründungsinteressierte, die an der Umsetzung ihrer Idee wachsen wollen. Gründen ist wie eine selbstorganisierte Reise - mit der richtigen Motivation und Vorbereitung, Flexibilität und Ressourcen wird es eine bereichernde Erfahrung", weiß Tina Boes, Start-up Coach des Inkubators, aus eigener Erfahrung. Insbesondere Studierende und Forschende mit Bezug zur RUB können das Angebot in Anspruch nehmen.

ANFRAGEN

Unser Team aus interdisziplinären Expert*innen steht dir zusammen mit dem zentralen WSC-Team bei deiner Gründung zur Seite. Wir freuen uns auf dich!

EURE ANSPRECHPARTNER*INNEN

Prof.Dr.-Ing. Alfred Ludwig

Teilprojektleitung