Keimzelle der WORLDFACTORY

Das UFO bietet Räume, Technik und Netzwerke für Gründungsinteressierte

„Zusammen arbeitet man weniger allein“, dachten sich jene Menschen von der Ruhr-Universität Bochum, die 2016 einen Co-Working-Space im Uni-Forum Ost (kurz: UFO) eröffneten. Das kollaborative Konzept trägt Früchte: Es fördert die Kreativität, den Aufbau von Netzwerken und den Mut, Ideen zu präsentieren und weiterzuentwickeln. Somit bilden die Räumlichkeiten im UFO die Keimzelle der WORLDFACTORY. Hier sammelte man erste Erfahrungen, erprobte Veranstaltungsformate, baute im MakerForum Prototypen und schmiedete Pläne für den großen MakerSpace

Die Räumlichkeiten

 

Die Räumlichkeiten

Das UFO können Studierende, Forschende und Lehrende auch für Teamtreffen, Seminare und Tagungen nutzen. Neben dem Co-Working-Space mit 76 Plätzen stehen drei Team-Spaces für Gruppen von bis zu acht, zehn oder zwölf Personen zur Verfügung; es gibt Spinde für Arbeitsmaterialien und eine Teeküche.

WICHTIGER HINWEIS:

Aktueller Hinweis: Unter Corona-Bedingungen sind Teamtreffen und Veranstaltungen nur im kleinen Kreis (zwei, drei und fünf Personen in den Team-Spaces) möglich und nur zu den Öffnungszeiten des Info-Points (Mo. + Do. 9 – 17 Uhr, Di. + Mi. 9 – 18 Uhr, Fr. 8 – 13 Uhr).

Weitere Infos zur Nutzung der Räume.

EUER ANSPRECHPARTNER

Norbert Schnabel

Co-Working und Team-Spaces