KONTAKT

Dirk W. Hansmeier

Ansprechpartner

+49 (0)234 32-29541 dirk.w.hansmeier@uv.rub.de

BRING DEINE IDEE IN FORM

MAKERFORUM

MakerSpaces und FabLabs etablieren sich zunehmend an deutschen Hochschulen als unterschiedlich ausgeprägte praktische Lehr- und Experimentierorte. Sie reichen von dem kleinen Labor des IT-Lehrstuhls zur Grundlagenvermittlung bis hin zu professionell ausgestatteten High-Tech-Werkstätten in Kooperation mit großen Firmen.

Unter MakerSpace oder FabLab ist immer eine Art „offener Werkstatt“ zu verstehen, die von Studierenden für die Realisierung ihrer Ideen genutzt werden kann. Zur Verfügung stehen daher idealerweise eine größtmögliche Bandbreite an unterschiedlichsten Maschinen und Geräten, um die Ideen auch in die Tat umzusetzen. Darüber hinaus können sich Lehrende diesen Ort aneignen, um dort praxisbezogene Lehre anzubieten.

3D-DRUCK-WORKSHOP OKTOBER 2018

Die RUB ist dabei, einen solchen Ort zu initiieren. Sie möchte GründerInnen auf dem Weg zur Realisierung ihrer Idee unterstützen und Dinge ermöglichen, die sonst nicht möglich wären.

Bis dieses Angebot realisiert werden kann, dauert es noch eine Weile. Übergangsweise haben wir deswegen das MakerForum im UFO eingerichtet. Wir mussten uns in der Ausstattung zwar begrenzen, doch lassen sich auch hier schon erste Ideen realisieren.

 

MAKERFORUM NUTZEN

Derzeit kann das MakerForum nach Absprache oder zu festen Öffnungszeiten genutzt werden. Aktuelle Projekte findest du hier

Das MakerForum steht darüber hinaus auch als „normaler“ Veranstaltungsort oder Seminarraum zur Verfügung, da es sich sehr flexibel mit Tischen und Stühlen einrichten lässt.

VORTRAG IM MAKERFORUM
BESTUHLUNG FÜR 100 PERSONEN

Wenn ihr eine studentische Gruppe seid, die den Raum für ein Event benutzen möchte, oder wenn ihr für euer Referat ein plastisches Anschauungsmodell dreidimensional drucken wollt: Meldet euch bei uns!

Wenn Sie zu den Lehrenden der RUB zählen, die sich den Raum und seine Ausstattung einmal ansehen möchten, oder wenn Sie ein Seminar, vielleicht auch eine kleine Tagung hier abhalten wollen: Wenden Sie sich einfach an uns!

Ausstattung/
Geräteliste

Ob ein Funktionsmodell oder der Prototyp gebaut werden soll:
Nach entsprechender Unterweisung (und bei Bedarf auch unter Anleitung) kannst du bei uns auf folgende Ausstattung zurückgreifen:

  • Produktion: insg. sechs 3D-Drucker, ein Lasercutter, diverse Handwerkzeuge
  • Hardware: Laptops, MacBooks, Workstation, Virtual und Augmented Reality-Brillen, 3D-Scanner, NAO-Roboter
  • Elektrotechnik: Lötgeräte, Labornetzteil, Oszilloskope, USB-Mikroskop, Arduinos und Raspberry Pis
  • PC-Software: verschiedene Programme zum Konstruieren (CAD) und Layouten von Zeitschriften, Flyern, Poster etc.
  • Sonstiges: Fahrradwerkstatt, Film-/Fotoaufnahmen, Näh-/Stickmaschine

Ihr Ansprechpartner

DIRK W. HANSMEIER

+49 (0)234 32-29541 dirk.w.hansmeier@uv.rub.de
Aktuell gibt es folgende
Angebote im MakerForum:
  • Jeden zweiten Mittwoch trifft sich abends eine Gruppe von Studierenden, bestehend aus Experten im Bereich Elektrotechnik/Programmieren, die dir gerne bei Fragen aus diesem Fachgebiet weiterhelfen.
  • Die Gruppe „Fotospots“ bringt dir in unregelmäßigen Abständen in Workshops verschiedene Fototechniken bei, etwa Porträt- oder Objektfotografie. Sie bieten außerdem eine offene Fragestunde an.
  • Die Gruppe Nydus one trifft sich jeden Dienstag und sorgt für vielfältige Unterstützung im Bereich Projektmanagement. Nebenbei bauen sie an einem Bio-Printer.
  • Das MakerForum-Team selbst bietet ebenfalls in unregelmäßigen Abständen Workshops an, etwa zum Thema 3D-Druck oder Arduinos.

All diese Termine findest du in unserem Veranstaltungskalender